Der erste Zeitungsartikel

Und schon ist man abgelichtet!

Zeitungsartikel vom Bayerwaldboten, Ausgabe vom 11.11.2009. Bild klicken für Bild in voller, lesbarer Größe in neuem Tab.

Da ich stets gefragt wurde, ob und wann es denn mal etwas zu lesen gibt, habe ich mich dazu entschlossen, mein soweit fertiges Buch zu drucken. Im gleichen Moment plante ich aber keine direkte Vermarktung und wollte auch keinen Gewinn damit erzielen. Daher erkundigte ich mich im Voraus, wer ein Exemplar erstehen möchte, um es zum Selbstkostenpreis weiterzugeben und frei Haus zu verschicken.

Ebenso erfragte ich beim lokalen Bayerwald-Boten, ob nicht Interesse bestünde, über mein Werk und Vorhaben zu berichten. Gefragt, gesagt, getan, bekam ich die nächsten Tage Besuch, ehe am elften November 2009 der Artikel in der Zeitung erschien.

Wie viele sich darauf gemeldet haben und wie das Feedback ausfiel, mag man fragen? Angesprochen wurde ich von niemanden darauf, nur eine einzige Person meldete sich auf den Artikel hin und bat um ein Exemplar. Seltsamerweise ging der Artikel etwas unter. Selbst Freunde und Bekannte, die jeden Tag Zeitung lesen, fragten im Nachhinein ungläubig, wann dieser Artikel denn abgedruckt wurde, da sie ihn überhaupt nicht gesehen hätten.

Über diese Seite:

Trivia:

  • Ich selbst besitze noch zwei Exemplare der Ausgabe dieser Zeitung – ein Exemplar zum Abfotografieren und ein unbenutztes Exemplar.

Bearbeitungshistorie:

  • Seite erstellt:
    Freitag, 11. November 2009
  • Letzte Aktualisierung:
    Sonntag, 23. Februar 2020

Bildquellen:

  • Der Zeitungsartikel:
    Abfotografiert und zwecks Lesbarkeit etwas von mir digital bearbeitet. Email und Telefonnummer wurden geblurrt, da nicht mehr aktuell, weitere geblurrte Zeilen sind von einem anderen Artikel.
    Quelle: Der Bayerwald Bote, (Zeitung für den Landkreis Regen – Zwieseler Zeitung), Ausgabe vom 11. November 2009, Seite 21.
    Rechteinhaber: Text und Bild: Neue Presse Verlags-GmbH / http://www.pnp.de.
    Lizenz: Eine Genehmigung, den abfotografierten Artikel zu verwenden, wurde am 03.05.2011 via eMail eingeräumt. Herzlichen Dank an die Rechteinhaber!
    Am Mittwoch, 30. Januar 2019 bekam ich nach einer erneuten Anfrage als Antwort, dass es bei einer solchen Verwendung erneut keine Probleme gäbe. Erneut vielen Dank!